Pflege für die Seele...



5 Gründe, warum du als sensible Person besonders von meinen Märchen-Seifen profitieren kannst

 

Es ist ganz egal, ob du hochsensibel bist oder hoch sensibel. Wie ich immer ganz klar sage: Es kommt nicht darauf an, wieVIEL du spürst, sondern WAS du mit der Information machst.

 

Wenn du sensibel genug bist, um dich in andere und ihre Situationen hineinzufühlen, dann stehst du immer wieder vor besonderen Herausforderungen. Um diese Herausforderungen zu meistern, brauchst du natürlich auch besondere Werkzeuge. 

 

Hier sind 5 Gründe,  warum meine magischen Seifen besonders gut für dich geeignet sind:

 

1. Du bist hochsensibel. Du kannst feinste Schwingungen wahrnehmen. Meine Seifen sind vollgepackt damit und das sogar sortenrein. Für wen sonst sollte ich sie hineingerührt haben?

 

2. Du bist hochsensibel. Wie oft lässt du dich in die Geschichten anderer fallen und dich von ihnen runterziehen? Es wird Zeit, dass du die Feder selbst in die Hand nimmst und deine eigene Geschichte schreibst! Du bestimmst, mit welcher Stimmung du deinen Tag beendest! Meine Seifen helfen dir dabei.

 

3. Du bist hochsensibel. Du kannst Energien nicht nur wahrnehmen, du hast auch die Fähigkeit, mit ihnen zu arbeiten. Mit Hilfe deiner Vorstellungskraft, kannst du dich mit allem umgeben, was du möchtest! Sei es ein Schutzschild, Vertrauen oder Durchsetzungsvermögen - meine Seifen funktionieren wie ein Brennglas, das dir hilft, deine Aufmerksamkeit noch mehr zu bündeln.

 

4. Du bist hochsensibel. Es kostet dich einen Wimpernschlag Zeit, um dich in jedes Gefühl hineinzuversetzen. Welches MÖCHTEST du? Meine Märchen-Seifen helfen dir dabei, es stabil zu halten.

 

5. Du bist hochsensibel. Wahrscheinlich fällt es dir manchmal schwer, deine eigenen Grenzen zu finden. Welche Grenze wäre dir näher als deine Haut? Spüre dich, komm zurück zu dir, zu dem Selbst, das du wirklich bist und sein möchtest! Jeden Tag unter der Dusche.

 

Bonusgrund 6:

Sie duften wirklich wunderbar und sind ein Erlebnis für alle Sinne!

 

Probiere sie aus! Suche dir gleich HIER im Shop deine Lieblingsseife aus!


Reinigung der Chakren -

Eine geführte Meditationsreise


"Das Lied der Nachtigall"

Das Salz und die Seele

 

„Es ist so eine Verschwendung!“, jammerte eine gute Bekannte vor ein paar Jahren. Verständnisloser Blick von mir: „Was ist Verschwendung?“

 

Diese Frau ist Energetikern. Eine wunderbare, liebevolle Person, die immer ein offenes Ohr und ein noch offeneres Herz hat. Als Hochsensible hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen. Sie hört ihnen zu und nimmt ihnen einen Teil ihrer Last von den Schultern, damit sie auf ihrem Weg im Leben einen Schritt weiter gehen können.

Normalerweise geht sie voll in dieser Berufung auf, aber zu dieser Zeit fiel es ihr schwer. Sie hatte eine private Herausforderung, die sie sehr stark forderte und konnte sich deshalb nicht so gut abgrenzen wie sonst. Sie nahm viel zu viele Themen ihrer KlientInnen auf und teilweise sogar mit bis in ihre Träume!

 

Die Folge war, dass sie sich selbst im Schlaf kaum erholen konnte. Sie war müde, abgespannt und ausgelaugt. Aber selbstverständlich wusste sie sich zu helfen! Als sie bemerkte, wie es ihr zu viel wurde, begann sie, sich jeden Abend mit Salz abzuschrubben. Das Salz reinigte ihre Aura gründlich von den Tagresten – ihren eigenen und denen, die sie von ihren KlientInnen gesammelt hatte. Es ging ihr schnell wieder besser.

 

Dann kam unser Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie täglich bis zu einer halben Packung Salz verbrauchte und so gut es ihr tat, so sehr störte es sie, das kostbare Salz in den Abfluss zu spülen!

 

Da muss es doch eine andere Lösung geben, dachte ich und machte mich an die Arbeit...

 

Kurz darauf präsentierte ich ihr „Das Lied der Nachtigall“. Eine wunderschöne Seife, deren weiche Farben an die Abenddämmerung erinnern, verfeinert mit duftenden, beruhigenden und stärkenden Kräutern und – jetzt kommt der Clou – einem sehr hohen Salzgehalt!

 

Meine Bekannte hat sie getestet und ist begeistert! Die ganze Seife ist wunderbar weich von den Farben bis zum Schaum, sie streichelt über die Haut wie ein seidenes Tuch. Dabei strahlt sie so eine kraftvolle Ruhe aus wie die blaue Stunde an einem magischen Sommerabend voller Glühwürmchen und Blütenduft. Sie ist keine Seife, die man täglich benutzt. Sie ist etwas ganz Besonderes. Sie begleitet durch schwere Zeiten und bringt Frieden in ein aufgewühltes Herz.

 

Inzwischen habe ich noch zwei weitere Salzseifen kreiert: „Schneewittchens Geheimnis“ und „Der alte Torbern“. Sie alle sind unterschiedlich in ihrer Botschaft:

 

„Das Lied der Nachtigall“ lässt dich aufatmen und hilft dir dabei, deinen eigenen Raum zurückzugewinnen.

 

„Schneewittchens Geheimnis“ führt dich wieder zurück in dein eigenes Gleichgewicht, egal, was die äußeren Umstände zeigen. Vertraue.

 

„Der alte Torbern“ ist ein eher rauer Geselle. Ein Bergmann, der am liebsten tief in der Dunkelheit wühlt und dort die kostbarsten Schätze findet. Aber er warnt dich auch, mit vollem Herzen bei der Sache zu sein, sonst zerfrisst sie dich. Du findest ihn deshalb bei den Schatten-Seifen.

 

Bist du auch hochsensibel und nimmst viel zu viel von deiner Umwelt mit in dein eigenes Energiefeld? Verlierst du auch viel zu schnell dein inneres Gleichgewicht, wenn im Außen Unfrieden herrscht? Fällt es dir auch manchmal schwer, deine Gaben im Licht funkeln zu lassen?

 

 

Dann probiere meine Salzseifen. Du wirst begeistert sein!


Der weibliche Zyklus

 Der weibliche Zyklus ist eine interessante Sache. Egal, ob du ihn im eigenen Körper erlebst oder ob du ihn jeden Monat bei einer anderen Person beobachtest - es kann dein Leben sehr bereichern, wenn du dich darauf einlässt.


Wie? Ganz einfach: Wie der Name schon sagt, ist der Zyklus zyklisch. Also immer wiederkehrend und dadurch ... berechenbar. Wenn du also weißt, wie es dir gehen wird, welche Laune du haben wirst (zumindest ungefähr) und worauf du Lust haben wirst - dann eröffnet dir das ungeahnte Möglichkeiten, deine Lebensqualität zu verbessern!
Oder EURE Lebensqualität, egal ob zu Hause oder zum Beispiel am Arbeitsplatz.

 

Falls es ungewohnt für dich ist, dich selbst auf diese Weise zu beobachten, kannst du dich gerne von mir unterstützen lassen! Ich kann dir zwar die Beobachtung deines eigenen Körpers nicht abnehmen, aber ich kann dir anders helfen:


Ich habe einen ganzen Monat lang meinen eigenen Zyklus in kurzen Videos dokumentiert. Wenn du möchtest, kannst du dich auf diese Weise von mir begleiten lassen.

Sieh dir zum Beispiel jeden Tag mein entsprechendes Video an und dann spüre in dich hinein. Geht es dir genauso? Geht es dir ganz anders?

 

Meine Wahrnehmung in meinem Leben ist dabei natürlich wirklich nur das, was ich selbst erlebe. Jede Frau erlebt ihren Zyklus auf ihre eigene Weise. Dieser Vergleich kann dir aber gut als Orientierung dienen, falls du nicht genau weißt, worauf du achten kannst.

 

Wenn du möchtest,  verwende für deine eigenen Aufzeichnungen dieses Datenblatt (Klick zum Download).

 

Hier findest du die Playlist meiner Zyklus-Serie auf YouTube:
"Der weibliche Zyklus"

 

Download
Datenblatt: Der weibliche Zyklus
Nutze dieses Datenblatt, um deinen Zyklus zu dokumentieren.
Datenblatt_Der weibliche Zyklus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB